Fernabsatzvertrag: Postfachanschrift als Widerrufsadresse zulässig?

Ein Unternehmer kann als Widerrufsanschrift eine Postfachadresse angeben, da der Verbraucher seine Widerrufserklärung an diese Anschrift senden kann (BGH, Urteil vom 25.01.2012, Az: VIII ZR 95/11).

Kommentare sind deaktiviert