Skip to content
Menu

Vollständiger Reparaturkostenersatz erst nach 6 Monaten?

Nein! Liegt der Fahrzeugschaden nach einem Verkehrsunfall 30 % über dem Wiederbeschaffungswert, sogenannte 130 %-Grenze, so muss die gegnerische Haftpflichtversicherung die Reparaturkosten in voller Höhe zahlen, wenn das Fahrzeug sach- und fachgerecht repariert wurde (vgl. Bundesgerichtshof, Beschluss vom 18.11.09, Az.: VI ZB 22/08).

Die gegnerische Haftpflichtversicherung muss mithin auch den Schadensersatzbetrag der über dem Wiederbeschaffungswert liegt, sofort zahlen und kann diesen nicht mit der Begründung zurückhalten, dieser Betrag würde erst in 6 Monaten nach Rechnungsstellung fällig.

Die 6 Monatsfrist zeigt im übrigen lediglich das sog. Integritätsinteresse des Geschädigten.

Wir beraten und vertreten Sie in allen Rechtsfragen

Wir sind Ihr Ansprechpartner wenn es um Ihr gutes Recht geht.

Rechtsanwälte Kotz - Kreuztal

Urteile und Beiträge

Unsere Kontaktinformationen

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Str. 104 – 106
D-57223 Kreuztal – Buschhütten
(Kreis Siegen – Wittgenstein)

Telefon: 02732 791079
(Tel. Auskünfte sind unverbindlich!)
Telefax: 02732 791078

E-Mail Anfragen:
info@ra-kotz.de
ra-kotz@web.de

Rechtsanwalt Hans Jürgen Kotz
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt und Notar Dr. Christian Kotz
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Notar mit Amtssitz in Kreuztal

Bürozeiten:
MO-FR: 8:00-18:00 Uhr
SA & außerhalb der Bürozeiten:
nach Vereinbarung

Für Besprechungen bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung!