Nachehelicher Krankheitsunterhalt kann zeitlich befristet werden

Nachehelicher Krankheitsunterhalt kann nach § 1578b BGB unter Berücksichtigung der Dauer der Pflege/Erziehung gemeinschaftlicher Kinder, der Haushaltsführung sowie der Erwerbstätigkeit und der Ehedauer zeitlich befristet werden (BGH, Urteil vom 27.05.2009, Az.: XII ZR 111/08).

Kommentare sind deaktiviert