Eiszapfenbeseitigung durch Feuerwehr – Kostentragungspflicht

Beseitigt die Feuerwehr gefährliche Eiszapfen an einer Hausfront bzw. am Hausdach zum Schutze des öffentlichen Verkehrsraums, so muss der Hauseigentümer die diesbezüglich anfallenden Kosten (im Fall 209,00 Euro) tragen (VG Freiburg (Breisgau), Urteil vom 31.01.2012, Az: 5 K 1636/10).

Kommentare sind deaktiviert