Dominas – Widerrufsrecht bei sexuellen Dienstleistungen

Bei sexuellen Dienstleistungen (im Fall – Dienstleistungen von 2 Dominas) die Online erworben wurden besteht nach Auffassung des Amtsgerichts Stuttgart für Verbraucher kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht, da es sich bei den sexuellen Dienstleistungen um Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitgestaltung handelt. Bei diesen besteht nach § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB kein Widerrufsrecht für Verbraucher.

Kommentare sind deaktiviert