Verurteilung eines Täters und Schmerzensgeldanspruch des Geschädigten