Skip to content
Menu

Verletzung eines Spielers beim Fußballspiel

Der Zweikampf um einen Fußball, bei dem ein oder beide Spieler zu Fall kommen, gehört zum Wesen eines Fußballspiels und begründet noch keinen Schadensersatzanspruch der Fußballspieler untereinander. Ein Schadensersatzanspruch eines Fußballspielers gegenüber einem Mitspieler setzt einen erheblichen Regelverstoß voraus (vgl. BGH, Urteil vom 27.10.2009, Az.: VI ZR 296/08). Bei geringfügigen Regelverstößen, wie zum Beispiel bei übereifrigem Spieleinsatz, bei bloßer Unüberlegtheit, bei wettkampfbedingter Übermüdung oder im Zusammenhang mit einem fahrlässigen technischen Versagen scheidet ein Schadensersatzanspruch gegenüber einem Mitspieler aus. Hierbei spielt es auch keine Rolle, ob der Mitspieler über eine Haftpflichtversicherung verfügt oder nicht.

Wir beraten und vertreten Sie in allen Rechtsfragen

Wir sind Ihr Ansprechpartner wenn es um Ihr gutes Recht geht.

Rechtsanwälte Kotz - Kreuztal

Urteile und Beiträge

Unsere Kontaktinformationen

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Str. 104 – 106
D-57223 Kreuztal – Buschhütten
(Kreis Siegen – Wittgenstein)

Telefon: 02732 791079
(Tel. Auskünfte sind unverbindlich!)
Telefax: 02732 791078

E-Mail Anfragen:
info@ra-kotz.de
ra-kotz@web.de

Rechtsanwalt Hans Jürgen Kotz
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt und Notar Dr. Christian Kotz
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Notar mit Amtssitz in Kreuztal

Bürozeiten:
MO-FR: 8:00-18:00 Uhr
SA & außerhalb der Bürozeiten:
nach Vereinbarung

Für Besprechungen bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung!