Gestaffelte Abfindungsregelungen in Sozialplänen diskriminierend und unzulässig?

Sozialpläne die Abfindungsregelungen von dem Lebensalter und der Dauer der Betriebszugehörigkeit abhängig machen bzw. diesbezüglich Staffelungen vornehmen diskriminieren jüngere Arbeitnehmer nicht und stellen auch keinen Verstoß gegen das AGG dar (BAG, Urteil vom 12.04.2011, Az: 1 AZR 764/09).

Kommentare sind deaktiviert